Hast du schon einmal was von Plogging gehört?

Hast du schon einmal was von Plogging gehört?

«Plogging» ist der neue Fitnesstrend aus Schweden und ist nicht nur gut für den Körper sondern und vor allem auch für die Umwelt.

«Plocka» ist schwedisch für sammeln. Konkret geht es darum, dass Läufer auf ihrer Joggingstrecke Müll einsammeln und diesen am Ende des Workouts ordnungsgemäss entsorgen. Mittlerweile gibt es nicht nur in Schweden Plogging-Events, sondern auch in Luzern: Im Rahmen der Sustainability Week in Switzerland (25. – 29. März 2019) findet am Dienstag, den 26. März von 7:30 – 8:30 Uhr, ein Plogging-Event statt (wichtig: anmelden!).

Während der Nachhaltigkeitswoche 2019 gibt es neben dem Plogging noch viele weitere spannende und informative Workshops und Vorträge an und mit der Hochschule Luzern, die aufzeigen, wie sich Nachhaltigkeitsanliegen ins Parlament bringen lassen, ob eine Marktwirtschaft ohne Kapitalismus wirklich utopisch sein muss oder was unter «Circular Economy» genau zu verstehen ist. Die Sustainability Week ist die grösste studentische Nachhaltigkeitsbewegung der Schweizer Hochschulen.

Auch in den restlichen 51 Wochen des Jahres ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema an der HSLU Wirtschaft. Insbesondere im Bachelor und Master of Science in Business Administration mit Major Public & Nonprofit Management beschäftigen sich Dozierende und Studierende mit Fragestellungen rund um das Thema Nachhaltigkeit in der Wirtschaft.

Du möchtest dich ebenfalls mit diesen Fragestellungen auseinander setzen und dich nachhaltig engagieren? Hier findest du die Details zu den Studieninhalten des Majors Public & Nonprofit Management:

fh-zentralschweiz